Austausch einer analogen Schaltuhr beim Regler K1 - K1ME - ME80

Die Schaltuhr Ihres K1 Reglers (oder auch einer K1ME bzw. ME80) ist defekt, hakt oder geht ständig nach? Natürlich kann man gleich das ganze Gerät gegen einen digitalen Regler austauschen, viele Leute mögen aber die besonders einfachen Verstellmöglichkeiten der Heizzeiten bei den analogen Schaltuhren und deren Übersichtlichkeit. Da die Zahnräder der analogen Schaltuhren aus Kunststoff sind, nutzen sich diese mit der Zeit ab, auch begünstigt durch die meist wärmeren Temperaturen im Heizraum bzw. im Schaltfeld des Kessels. Durch die nicht mehr gut ineinandergreifenden Zahnrädchen kann es so zu einem "Nachgehen" der Uhr kommen oder zum völligen Stillstand.

Da es die analoge Schaltuhr des K1 Reglers im Gegensatz zum kompletten Oberteil noch als Ersatzteil gibt, zeigen wir Ihnen im Folgenden wie man die Uhr austauscht.

Um gleich zu dem Punkt zu gelangen der Sie interessiert, können Sie diesen durch einen Klick auf den jeweiligen Schritt direkt anwählen.

 

Unbedingt beachten

Symbol Vorsicht Hochspannung

Arbeiten an elektrischen Anlagen und Geräten dürfen nur von ausgebildetem und authorisiertem Fachpersonal unter Einhaltung geltender Vorschriften und Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt werden. Bei Nichtbeachtung besteht Gefahr für Leib und Leben. Für Schäden durch falsche Handhabung, Verdrahtung oder Inbetriebnahme wird keine Haftung übernommen.
Fehler und Irrtümer Vorbehalten. Wir übernehmen keine Haftung beim eigenständigen Austausch der Schaltuhr.

 

 

Schritt 1 - Vorbereiten des Austauschs

K1 Austausch Vorbereitung

Sitzt das Oberteil noch im Wandsockel, drehen Sie die mittige Schraube ganz heraus. Ziehen Sie das Oberteil der K1 vorsichtig aus dem Wandsockel. Stellen Sie die Drehknöpfe auf "12-Uhr" Stellung, wie im Bild zu sehen. Sollten die Drehknöpfe beim weiteren Austausch einmal abfallen, lassen Sie sich so später wieder leichter einsetzen.

 

Schritt 2 - Herauslösen der Platine

K1 Platine

Drehen Sie das Oberteil um. Die Platine sitzt, links und rechts von 4 kleinen Plastiknasen gehalten, im Gehäuse. Hebeln Sie vorsichtig mit einem Schraubenzieher die Platine an diesen Punkten hoch. Nehmen Sie die Platine noch nicht aus dem Gehäuse!

 

Schritt 3 - Abnehmen des Gehäuses

K1 Gehäuse

Drehen Sie erst das Oberteil um, so dass die Knöpfe wieder nach oben zeigen. Da die Knöpfe nach dem Abnehmen des Gehäusedeckels lose sind würden diese sonst abfallen. Ziehen Sie das Gehäuse vorsichtig von der Platine. Die Schaltuhr liegt jetzt frei.

 

Schritt 4 - Austausch der Schaltuhr

Austausch der K1 Schaltuhr

Die Schaltuhr selber ist mit 3 Plastikhalterungen auf der Platine festgesteckt. Drücken Sie mit einer kleinen Zange die Plastikhalterungen von zwei Seiten zusammen (siehe Markierung auf dem Bild) und lösen Sie so die Schaltuhr von den Halterungen ab. Die Kabel für die Schaltuhr sind auf der Platine festgelötet. Ziehen Sie die Kabelstecker von den Kontakten an der Schaltuhr vorsichtig mit einer kleinen Zange ab. Falls nötig markieren Sie die Kabel für die jeweilige Positionierung an der Schaltuhr. Schließen Sie die Kabelstecker wieder an die gleichen Positionen der neuen Schaltuhr an und drücken Sie die neue Schaltuhr auf die Plastikhalterungen.

 

Schritt 5 - Zusammenbauen des Oberteils

Nachdem die Schaltuhr nun erfolgreich ausgetauscht und wieder angeschlossen wurde, setzen Sie das Gehäuse wieder auf die Platine auf. Drehen Sie das Oberteil um und lassen Sie die 4 Plastiknasen der Platine wieder ins Gehäuse einklicken. Nun können Sie das Oberteil wieder in den Wandsockel einstecken und mit Hilfe der Schraube festschrauben.

Tags: Regeltechnik

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel